Alpha und Omega

Georg Goelzer

WELTENTSTEHUNG AUS DEM ICH-BIN
Das Leben in der Herzschlagdynamik der vierten Dimension

In der Frage: «Was ist das Ich?» liegt das tiefste Rätsel unseres Lebens – das Rätsel der Beziehung zwischen unserem Wesenszentrum und unserem Umkreis. In dieser Beziehung lebe ich in einer Richtung, die auch die des Pulsierens ist und die alle drei Raumesrichtungen in sich schliesst – die vierte Dimension. Meditiere ich sie, erkenne ich, dass ihre Dynamik selbst meine Wesenssubstanz ausmacht, und führt man die Begriffe endlich und unendlich im Zentripetalen und Zentrifugalen mit ein, erweist sie sich als der Quell allen Lebens, als das individual-universale Ich-Bin – das wir auch Liebe nennen. In diesem 2. Band Der Kristallene Strom wird dies in zahlreichen Beispielen näher ausgeführt.

zurueck